Artikel im Schmalfilm Magazin

Schmalfilm

Entwicklung im Schwimmbad – Besuch bei LaborBerlin
Wozu ehemalige Hallenbäder doch gut sein können! Zum Beispiel, um darin Filme zu entwickeln. Im Februar 2011 feierte das Kollektiv LaborBerlin sein erstes Jahr in den Räumen des Stattbads Wedding. Aus diesem Anlass sprach schmalfilm mit zwei Mitgliedern der ersten Stunde, Michel Balagué und Clara Bausch.

Was ist bei Euch anders als in einem kommerziell betriebenen Labor?
Clara Bausch: Wir sind ein Kollektiv und es geht uns in erster Linie um selbständiges und freies Arbeiten. Man kann bei der Laborarbeit selber auf den Entwicklungsprozess Einfluss nehmen und ist hierbei unabhängig von kommerziellen Entwicklungsfirmen. Es geht nicht so sehr darum, dass es Super-8-Entwicklung nicht mehr geben könnte, sondern um den Freiraum, sowohl vom finanziellen als auch kreativen Gesichtspunkt aus.

99 thoughts on “Artikel im Schmalfilm Magazin

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Related Posts

No Related Post